Aktuelles

zurück

07.07.2014

Interalpen-Hotel Tyrol

Classic Car Days im Interalpen-Hotel Tyrol: Wind in den Haaren und ein herrliches Panorama vor Augen

Urlaub von seiner schönsten Seite: Vom 4. bis zum 7. September gehört die Bergwelt rund um das Seefelder Hochplateau wieder den Oldtimer-Fahrern. Bei den legendären Interalpen-Classic Car Days treffen sich Liebhaber traumhafter Automobile, um die Tiroler Bergwelt zu erkunden – und mehr noch, um sich mit Gleichgesinnten ein paar schöne Tage zu machen und über ihr liebstes Hobby zu fachsimpeln.

Zwei Touren stehen in diesem Jahr auf dem Programm: ins Pitztal und über das Hahntennjoch durch die Lechtaler Alpen. Denn: Was gibt es Schöneres, als mit vielen Pferdestärken unter der Motorhaube die schönsten Flecken Österreichs zu erkunden – zu einer Zeit, in der das Gras sattgrün leuchtet, die Bergwiesen bunt blühen und die Sonne strahlt.

„Top of Tirol“ heißt die Tour ins malerische Pitztal, die ein architektonisches Highlight verspricht. Österreichs höchste Seilbahn bringt die Oldtimer-Fans auf den Hinteren Brunnenkogel und dort ins Café 3.440, das nicht nur durch seine außergewöhnliche Architektur ein Hingucker ist, sondern auch einen grandiosen Blick auf über fünfzig 3.000er-Gipfel eröffnet. Nur sechs Minuten braucht die Wildspitzbahn mit ihren komfortablen Gondeln für den Weg auf Tirols höchsten Gletscher – dort ist der Aufenthalt dann bei einem exquisiten Mittagessen im höchsten Café Österreichs deutlich länger.

Die zweite Ausfahrt ist eine Gebirgspasstour über das Hahntennjoch in 1.894 Metern Höhe. Sie führt durch die traumhaft schönen Lechtaler Alpen und ist für jeden Oldtimer-Fahrer eine echte Herausforderung. Auf dem Rückweg genießt man bei schönem Wetter tolle Ausblicke auf das Wettersteingebirge, die Zugspitze und über das Mieminger Plateau.

Doch die Classic Car Days sind weit mehr als nur die gemeinsamen Ausfahrten in die Tiroler Bergwelt. Die Gäste erwarten neben der alpenländischen Gastfreundschaft des Fünf-Sterne-Superior-Hotels kulinarische Highlights sowie Entspannung pur in einem der größten Spas (5.000 m2) im gesamten Alpenraum. Spätestens bei den exquisiten Menüs am Abend können sich die begeisterten Oldtimer-Fahrer mit neuen und alten Bekannten austauschen und die erlebnisreichen Tage Revue passieren lassen.

Das Interalpen-Hotel Tyrol hat ein Paket zum Preis von 890 Euro pro Person für drei Nächte im Doppelzimmer Premium inklusive Halbpension geschnürt. Dazu gehören außerdem ein Begrüßungsabend, eine Fackelwanderung mit Tiroler Abend sowie zwei exklusive Ausfahrten mit dem Team, Verpflegung und ein Roadbook. Zudem bekommen die Mitfahrer eine CD mit Aufnahmen von einem Fotografen, der sie auf den Touren begleitet.

 

Das Interalpen-Hotel Tyrol

Das Interalpen-Hotel Tyrol bietet vollkommenen Genuss auf höchstem Niveau: Exklusiv in 1.300 Metern Höhe auf dem Seefelder Hochplateau in Tirol gelegen und von malerischer Bergwelt umgeben, begeistert es seine Gäste mit exquisiter alpenländischer Gastfreundschaft. Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel ist eine Oase für Ruhesuchende und lädt zum Krafttanken und Entspannen ein. Der über 5.000 Quadratmeter große Leading Spa verwöhnt Körper, Geist und Seele. Die Küche des Interalpen-Hotel Tyrol ist ausgezeichnet und bietet lokal inspirierte Gaumenfreuden. Die einmalige Lage und das Freizeitangebot überzeugen Entspannungssuchende und Genussliebende, Aktivurlauber, Golfer und Tagungsgäste gleichermaßen. Das Interalpen-Hotel Tyrol zählt zu den The Leading Hotels of the World, einer Allianz der weltweiten Luxushotellerie.